Pinnwand


An unserer Pinnwand finden Sie diverse Anfragen und Angebote zu verschiedenen Projekten, Studien, Umfragen, etc.



Rauchstopp: postpartum – jetzt erst recht!

Von: FTGS – Forum Tabakprävention und Behandlung der Tabakabhängigkeit in Gesundheitsinstitutionen Schweiz

Viele schwangere Frauen hören mit dem Rauchen auf oder reduzieren ihren Zigarettenkonsum, um die Gesundheit ihrer Kinder vor den Folgen des Tabak-Konsum zu schützen. Etwa die Hälfte dieser Frauen werden innerhalb eines halben Jahres nach der Geburt wieder rückfällig und innerhalb eines Jahres sind es sogar 65-85%, die mit dem Tabak-Konsum wieder beginnen.

post partum – jetzt erst recht! unterstützt Frauen nach der Schwangerschaft zu Hause rauchfrei zu bleiben.

Helfen Sie als Gesundheitsfachperson und unterstützen sie die Frauen post partum rauchfrei zu bleiben.

Interessiert? Folgen Sie diesem Link!



Erweiterung des Angebots zur Geburtsvorbereitung für Migrantinnen

Von: Mamamundo

Geburtsvorbereitungskurse für Migrantinnen sind in der Schweiz erst in wenigen Kantonen ein festes Angebot. Migrantinnen und Flüchtlingsfrauen stellen in der perinatalen Zeit jedoch eine verletzliche Gruppe dar, deren Chancengleichheit rund um die Geburt nicht gewährt ist.

Mamamundo ist im Kanton Bern ein bewährtes Angebot um Frauen / Paare mit Migrationshintergrund mit Kursen in dieser Zeit zu begleiten.

Um dieses Projekt auch in der Region Zürich und Umgebung ausbauen zu können, werden interessierte Hebammen gesucht. Unter folgendem Link finden sich weitere Informationen.



Screening und Beratung bezüglich Zigaretten- und Alkoholkonsum während und nach der Schwangerschaft

Von: Unuversität Basel, Berner Fachhochschule, Haute Ecole de Santé Vaud Lausanne

Die Universität Basel führt in Zusammenarbeit mit der Berner Fachhochschule und der Haute Ecole de Santé Vaud Lausanne eine Studie zur Thematik Screening und Beratung bezüglich Zigaretten- und Alkoholkonsum während und nach der Schwangerschaft durch. Schweizweit werden die Mitglieder des Schweizerischen Hebammenverbands dazu befragt, wie sie Frauen während und nach der Schwangerschaft zu den Risiken von Zigaretten- und Alkoholkonsum informieren und beraten. 

Sind sie interessiert an der Umfrage teilzunehmen, schreiben sie bitte eine Mail an Natalie Urfer-Maurer: natalie.maurer@unibas.ch

Das Bearbeiten des Fragebogens dauert ungefähr 15 Minuten. 



Führen sie gerade eine Umfrage oder Studie durch oder Suchen Teilnehmer für ein Projekt? Nutzen sie dafür unsere Pinnwand!



Kontakt
Kontaktieren Sie uns mit ihrem Anliegen per Mail und wir werden Ihre Anfrage auf unserer Pinnwand veröffentlichen!

  s.kalinic(at)shv-zh.ch


 
 

Kontakt
Kontaktieren Sie uns mit ihrem Anliegen per Mail und wir werden Ihre Anfrage auf unserer Pinnwand veröffentlichen!

  s.kalinic(at)shv-zh.ch


  j.neumann(at)shv-zh.ch