A

A

Webinar zum Thema“ Pensionskassenlösung“

Anlässlich der letzten Austauschsitzung wurde von mehreren Sektionen gewünscht, dass man nochmals Daten für ein Webinar zusammen mit der Sammelstiftung NEST zum Thema «Pensionskassenlösung» findet.

Link zu den Fachartikeln in der Obstetrica:

Auf deutsch findet das Webinar am Mittwoch, 22.09.2021 um 08:00 bis 10:00 und 14:00 bis 16:00  statt. 

Dienstag 21.09.2021:  09:00 – 11:00 Französisch

Donnerstag 23.09.2021: 09:00 – 11:00 Italienisch


Webinar zum Thema Pensionskassenlösung

Anlässlich der letzten Austauschsitzung wurde von mehreren Sektionen gewünscht, dass man nochmals Daten für ein Webinar zusammen mit der Sammelstiftung NEST zum Thema «Pensionskassenlösung» findet.

Link zu den Fachartikeln in der Obstetrica:

Auf deutsch findet das Webinar am Mittwoch, 22.09.2021 um 08:00 bis 10:00 und 14:00 bis 16:00  statt. 

Dienstag 21.09.2021:  09:00 – 11:00 Französisch

Donnerstag 23.09.2021: 09:00 – 11:00 Italienisch


Medienmitteilung – Einmalzulagen zugunsten Corona-Einsätzen

Die Vereinigten Personalverbände (VPV) fordern für 2021 die weitere Auszahlung der Einmalzulagen. Diese sollen zugunsten des Personals mit wesentlichen Mehreinsätzen in Corona-Zeiten entrichtet werden.

Die VPV gehen davon aus, dass die Regierung die Individuellen Lohnanpassungen für 2021 beibehalten wird. Die Einmalzulagen hingegen will die Regierung ersatzlos streichen. Die VPV wehren sich dagegen und sind der Meinung, dass das Personal mit wesentlichen Corona-Mehrarbeiten diesen „Bonus“ entrichtet erhalten soll. Nicht genutzte Beiträge aus den 0,2 % Einmalzulagen sollen den Berufsgruppen in den Spitälern und Altersheimen zur Verfügung gestellt werden, welche wegen Corona eine Mehrbelastung geleistet haben.

Dieser Entscheid hätte auch zur Folge, dass ein solcher Beschluss für die Spitäler (Ärzte und Pflege in Intensivstationen) und Pflegeinstitutionen mit Corona bedingten Mehrbelastungen Anreiz bildet, für ihr Personal gezielt auch einen „Bonus“ zu entrichten.

Der Applaus für unser Pflegepersonal darf nicht der einzige Dank sein, sondern soll sich auch konkret in finanzieller Hinsicht auswirken.

>>Link zur Medienmitteilung<<

Medienmitteilung – Einmalzulagen zugunsten Corona-Einsätzen

Die Vereinigten Personalverbände (VPV) fordern für 2021 die weitere Auszahlung der Einmalzulagen. Diese sollen zugunsten des Personals mit wesentlichen Mehreinsätzen in Corona-Zeiten entrichtet werden.

Die VPV gehen davon aus, dass die Regierung die Individuellen Lohnanpassungen für 2021 beibehalten wird. Die Einmalzulagen hingegen will die Regierung ersatzlos streichen. Die VPV wehren sich dagegen und sind der Meinung, dass das Personal mit wesentlichen Corona-Mehrarbeiten diesen „Bonus“ entrichtet erhalten soll. Nicht genutzte Beiträge aus den 0,2 % Einmalzulagen sollen den Berufsgruppen in den Spitälern und Altersheimen zur Verfügung gestellt werden, welche wegen Corona eine Mehrbelastung geleistet haben.

Dieser Entscheid hätte auch zur Folge, dass ein solcher Beschluss für die Spitäler (Ärzte und Pflege in Intensivstationen) und Pflegeinstitutionen mit Corona bedingten Mehrbelastungen Anreiz bildet, für ihr Personal gezielt auch einen „Bonus“ zu entrichten.

Der Applaus für unser Pflegepersonal darf nicht der einzige Dank sein, sondern soll sich auch konkret in finanzieller Hinsicht auswirken.

>>Link zur Medienmitteilung<<

Allgemeine Information zum COVID-19

Alle wichtigen Informationen speziell für Gesundheitsfachpersonen finden Sie auf der Website des Bundesamtes (BAG) für Gesundheit. Sie wird laufend erneuert und der SHV bittet Sie, diese Seite regelmässig zu konsultieren. Für alle spezifischen Fragen rund um das Thema Coronavirus hat das BAG eine Hotline für Gesundheitsfachpersonen eingerichtet: Tel. 058 462 21 00, täglich von 8 bis 18 Uhr.

Der Informationsfluss läuft über die Medien, über die genannte Website und/oder über das jeweilige kantonale Gesundheitsamt.

Auf der Seite des Zentralverbandes sind alle wichtigen Links betreffend Covid-19 und Schutzmassnahmen für Hebammen zu finden.

Bei Fragen stehen wir Euch zur Verfügung.

Für die Sektion Zürich und Schaffhausen: f.eberhard(at)shv-zh.chm.buehrer(at)shv-zh.ch

Familystart Zürich Sekretariat (08-12 Uhr):  044 555 40 20

        

Allgemeine Information zu COVID-19

Alle wichtigen Informationen speziell für Gesundheitsfachpersonen finden Sie auf der Website des Bundesamtes (BAG) für Gesundheit. Sie wird laufend erneuert und der SHV bittet Sie, diese Seite regelmässig zu konsultieren. Für alle spezifischen Fragen rund um das Thema Coronavirus hat das BAG eine Hotline für Gesundheitsfachpersonen eingerichtet: Tel. 058 462 21 00, täglich von 8 bis 18 Uhr.

Der Informationsfluss läuft über die Medien, über die genannte Website und/oder über das jeweilige kantonale Gesundheitsamt.

Auf der Seite des Zentralverbandes sind alle wichtigen Links betreffend Covid-19 und Schutzmassnahmen für Hebammen zu finden.

Bei Fragen stehen wir Euch zur Verfügung.

Für die Sektion Zürich und Schaffhausen: f.eberhard(at)shv-zh.chm.buehrer(at)shv-zh.ch

Familystart Zürich Sekretariat (08-12 Uhr):  044 555 40 20

        


Tränen statt Elternglück – Angebot für Gynäkopsychologie

Gerne machen wir auf folgendes Angebot von Psychologin Monika Rufer – Institut für systemische Psychologie & Psychotherapie aufmerksam.

Die Elternschaftssprechstunde bietet Frauen und Männer umfassende Beratung und
Therapie zu den Themen Kinderwunsch, Schwangerschaft, Schicksalsschläge, traumatisch
erlebte Geburt, Wochenbett, sowie Eltern und Paar sein an.

Kontaktangaben im Flyer


Tränen statt Elternglück – Angebot für Gynäkopsychologie

Gerne machen wir auf folgendes Angebot von Psychologin Monika Rufer – Institut für systemische Psychologie & Psychotherapie aufmerksam.

Die Elternschaftssprechstunde bietet Frauen und Männer umfassende Beratung und
Therapie zu den Themen Kinderwunsch, Schwangerschaft, Schicksalsschläge, traumatisch
erlebte Geburt, Wochenbett, sowie Eltern und Paar sein an.

Kontaktangaben im Flyer

Placeholder

Kurse, Umfragen oder Studien online publizieren

Gerne ermöglichen wir Ihnen, ihre Kurse und Angebote zu publizieren. Nutzen sie dafür folgenden Kontakt.

Führen sie gerade eine Umfrage oder Studie durch oder Suchen Teilnehmer für ein Projekt? Nutzen sie dafür unsere Pinnwand rechts auf der Newsseite.

Kurse, Umfragen oder Studien online publizieren

Gerne ermöglichen wir Ihnen, ihre Kurse und Angebote zu publizieren. Nutzen sie dafür folgenden Kontakt.

Führen sie gerade eine Umfrage oder Studie durch oder Suchen Teilnehmer für ein Projekt? Nutzen sie dafür unsere Pinnwand rechts auf der Newsseite.

Image
0
Gründungsjahr

0
Sektionsmitglieder

0
Vorstandsfrauen

0
Geburten in der Sektion 2015

«Zu jeder Schwangerschaft gehört eine Hebamme.»

SCHWEIZERISCHER HEBAMMENVERBAND FOLGEN AUF